Menü Schließen

Wir

Dr. Holger Kreft hat sich über die letzten Jahre immer mehr den transformativen Netzwerken in der Stadt Wuppertal angeschlossen. Er initiiert und begleitet möglichst hierarchiefreie Netzwerke, die sich für nachhaltige Regional-, Stadt- und Quartiersentwicklung einsetzen.
Ihm geht es darum, zu einem Wohlfahrtsmodell beizutragen, das erheblich weniger Naturgüter „verbraucht“, zu mehr Zufriedenheit in uns Menschen führt, auch weil es sozial deutlich gerechter ist als das jetzige Modell, das das Geschehen weltweit dominiert.
Dafür gestaltet er zeitweilige und dauerhafte, analoge wie digitale Lernorte und Möglichkeitsräume.
Seit einer „Kokreativen Währungskonferenz“ in Mecklenburg-Vorpommern 2006 interessiert und engagiert er sich mit zunehmender Intensität für grundlegende Veränderungen im Geldwesen: mehr dazu auf seiner Webseite
eMail: info(ät)bzr-kreft(punkt)de
Anna-Lisa Schmalz ist ein sehr vielseitig interessierter Mensch und hat als Informatikerin für ganz unterschiedliche Branchen gearbeitet. Seit 2002 beschäftigt sie sich zunehmend mit persönlichen und systemischen Entwicklungsthemen und erprobt Möglichkeiten zur Veränderung in diesen Bereichen. Seit 2009 betätigt sie sich intensiv als Konzeptentwicklerin, Impulsgeberin und Beraterin für alternative lokale und regionale Ökonomie auf Augenhöhe. Sie möchte dazu ermutigen, eigenständig zu denken und autonom zu handeln.
Hier mehr zu ihren Anliegen.
eMail: anna-lisa(punkt)schmalz(ät)posteo(punkt)de